My Menu
  • Es sind derzeit keine Produkte in Ihrem Menü.

My Menu bearbeiten
Sie benötigen mindestens ein Basis-Produkt und zwei Zusatz-Produkte.

Unterkunft

Werfen Sie einen Blick auf unsere Kaninchenställe und Freilaufgehege. 
Für ein kuscheliges Heim und optimalen Auslauf Ihrer Kaninchen!


Ausstattung

Klicken Sie sich durch unser Kaninchenzubehör
von Näpfen über Tunnel bis Kaninchen WC´s 
Alles, was Kaninchen so brauchen!


Nahrung

Kaninchenfutter kaufen
eigene Rezepturen Fix & Fertig oder individuell nach Wunsch. 
Alles Gute aus der Natur. Lecker, frisch und immer gesund!


Kaninchenwiese

jetzt kaufen und ab in den Garten
 

lecker vermischtes

klick hier

Kaninchenwissen

Kaninchen im Sommer

Als Höhlenbewohner lieben es Kaninchen eher kühl und dunkel. Deshalb gilt es unbedingt in den Sommermonaten für Abkühlung um Hitzeschäden und dadurch verursachte Krankheiten zu vermeiden.Deshalb gilt ganz besonders im Sommer in der Außenhaltung die Wahl des Standortes zu beachten, sodass Stall und Freigehege nicht gänzlich der prallen Sonne ausgesetzt sind, Schattige Plätzchen unter Bäumen, Sonnenschirme, Sonnensegel, kühlende Liegeflächen durch Steinfliesen oder ähnliche kühle Unterlagen und mehrere gut durchlüftete, schattige Unterstände sind unerlässliches Sommerzubehör. Im Gehege eine Buddelstelle bietet Kaninchen zudem einen Liegplatz im kühlen Sand.

Häufige Stallreinigung ist nun nötig. Hitze, Staub und Gerüche nehmen dem Kaninchen nicht nur die Luft zum Atmen sondern ziehen auch Fliegen und Ungeziefer an und könnten Krankheiten übertragen und es besteht die Gefahr von Myiasis (Fliegenlarvenbefall) wenn Wunden durch Verletzungen und Durchfallerkrankungen nicht rechtzeitig behandelt werden. Daher gilt: Vorsorgen ist besser als Heilen. Durchfallerkrankungen durch falsche Ernährung vermeiden. Bei Kaninchen mit chronischen Durchfallerkrankungen - zu denen auch ständige Verklumpungen der Analaregion zählen - ist in erster Linie die Fütterung neu zu überdenken. Denn diese werden immer durch falsche Ernährung verursacht.

In der Wohnung tagsüber die Fenster am besten geschlossen halten und Rollos , Jalousien oder Vorhänge zu ziehen. Bitte keine Ventilatoren benutzen und beim Durchlüften der Wohnung darauf achten, dass die Zwerge nicht im Durchzug stehen.Reichlich frisches Wasser an mehreren Tränkstellen welches mehrmals täglich gewechselt ist eine willkommene Erfrischung.

Bei sehr hohen Umgebungstemperaturen durch direkte Sonneneinstrahlung und besonders bei hoher Luftfeuchtigkeit kann es zu Überhitzung des Kaninchens und damit zum lebensgefährlichen Hitzschlag kommen. Besonders betroffen sind überfütterte, dicke Kaninchen, ebenso wie junge, alte oder trächtige Kaninchen. Die Symptome eines akuten Hitzeschlags sind: Seitenlage und völlige Teilnahmslosigkeit, schnelle flache Atmung und schneller schwach fühlbarer Puls. Sollten Sie diese Symptome bei Ihrem sonst gesunden Kaninchen bemerken ist unverzüglich zu handeln.Kaninchen muss schnell und behutsam in eine kühle Umgebung, auf ein feuchtes, kühles Handtuch. Der Hausbesuch eines TA ist eher zu empfehlen als ein Transport dorthin.

Der Sommer ist für unsere Zwergkaninchen die schönste Jahreszeit zum umhertollen, mit viel Auslauf,  Beschäftigung und Zweisammkeit mit ihren Menschenfreunden.