My Menu
  • Es sind derzeit keine Produkte in Ihrem Menü.

My Menu bearbeiten
Sie benötigen mindestens ein Basis-Produkt und zwei Zusatz-Produkte.

Wer wir sind - woher wir kommen?

von wilden Kerlen und flauschigen Zwergen

 

Unsere Vorfahren die Wildkaninchen haben ein graubraunes Fell und sind 35 - 45cm lang. Im Gegensatz zum Feldhasen haben sie relativ kurze Löffel - ihr nennt sie Ohren von 6-8 cm. Sie sind mit 1 - 2,2kg viel zierlicher und haben kürzere Hinterbeine. Außerdem sind wir Nesthocker, werden blind und nackt geboren. Feldhasen dagegen sind Nestflüchter, kommen fix und fertig auf die Welt. 

Wissenschaftlich!

Und Achtung hier für ganz wissbegierige: Kaninchen gehören zur Ordnung der Lagomorpha = Hasenartige = Doppelzähner, Familie Leporidae (Hasen), Gattung: Oryctolagus cuniculus, Art: europäisches Wildkaninchen. Und! wir sind keine Nagetiere!

Wir Hauskaninchen stammen vom europäischen Wildkaninchen ab, welche ursprünglich auf der iberischen Halbinsel beheimatet waren, Diese verlassen vorzugsweise in der Dämmerung ihren Bau, um Nahrung aufzunehmen, sind relativ reviertreu und bleiben meist in ihren Sippen. Unsere wilden Verwandten leben immer noch sehr naturnah vor allem in Wäldern, Parks und Gärten. Sie sind wie wir auch Pflanzenfresser, die sich vorwiegend von Gräsern und Kräutern und bei Bedarf von Rinde und Zweigen ernähren. Uns Hauskaninchen gibt es dank französischer Mönche, welche uns domestiziert haben seid dem frühen Mittelalter. Inzwischen gibt es uns Hauskaninchen in ziemlich vielen Farben, Größen und Formen, als Lang oder Kurzhaar. In jedem Fall sind wir total liebenswert!

Willst Du uns verstehen?

...musst Du unsere Sprache sprechen und wissen wie wir ticken

Penthouse oder Campen?

Wir leben überall gern mit Euch zusammen. In Wohnungen, auf Balkonen, Terrassen oder im Freien. So sind wir als Haustier für Wohnungsmieter ebenso geeignet, wie auch für Hausbesitzer. Damit wir uns wohl fühlen musst Du einiges beachten, vor allem das wir keine Käfigtiere sind! 

 

Direkt in Euren vier Wänden fühlen wir uns auch pudelwohl. Da genießen wir ganz besonders die Nähe zu Euch. Ihr müsst nur wissen, dass wir Euren Einrichtungsstil eventuell nicht immer so richtig nachvollziehen können. Auch Indoor hätten wir unseren Kaninchenbereich gern artgerecht. Hier eignen sich ebenfalls Gehege prima für unseren unmittelbaren Lebensmittelpunkt. Denkt an genug Alternativen zur Beschäftigung und für spannende Entdeckungen. Dann lassen wir auch euer Zeugs in Ruhe. Wenn Ihr dann zu Hause seit freuen wir uns wenn wir mit Euch in der ganzen Wohnung umher hoppeln können. Und keine Angst wir finden alleine wieder zurück in unsere vier Wände.

In unserem Heim dürfen ein schwerer Futternapf, eine Heuraufe und eine Trinkflasche, sowie jede Menge Kaninchengerechtes Beschäftigungsmaterial und -spielzeug nicht fehlen. Klasse finden wir z.B. verschieden hohe Sitzbretter, welche gleichzeitig die Gesamtfläche vergrößern. Zugluft finden wir nicht so toll, die kann uns sogar krank machen. Direkt an der Heizung  oder in der prallen Sonne ist auch ziemlich doof. Wir wollen ja keinen Hitzschlag kriegen. Täglicher Auslauf ist natürlich Pflicht! Sonst werden wir schnell faul und zu dick, vor allem ist uns dann aber  allem unendlich langweilig.

Draußen im Grünen gefällt es uns prima. Um hier glücklich zu werden brauchen wir einen wetterfesten Zufluchts- und Futterort. Also einen Stall - am liebsten aus Holz und ein großes Gehege drum rum zum buddeln, toben, dösen  oder beobachten. Sandkästen, Höhlen, Rampen usw. wären der Gipfel der Glückseeligkeit. Ganz wichtig! von oben und unten gegen natürliche Feinde wie Greifvögel, Marder und Füchse sichern wenn Ihr unbeaufsichtigt lasst. Außerdem unternehmen wir sonst bei Langeweile schon gern mal private Ausflüge wenn wir eine undichte Stelle entdecken.

Immer An der frischen Luft!

Kein Grundstück - auch nicht schlimm! Auf Eurem Balkon lebt es sich auch ganz toll. Der ist dann praktisch unser Freilauf und auch dort wohnt es sich in Etagenställen aus Holz bestens. Aber aufgepasst! Balkone in Südausrichtung können an sehr heißen Tagen sehr aufheizen, deshalb Sonnenschirm oder Markise nicht vergessen. Nun noch Brüstung sichern, Giftpflanzen aus den Blumenkästen verbannen, Boden mit Naturteppichen oder Holzfliesen auslegen - fertig! Naturstämme und allerlei anderes interessantes aus der Natur, versüßen uns jederzeit unseren Alltag auf Balkonien. 

Guter Service ist Pflicht!

Wir mögen es ganz so wie Ihr es auch gern habt.
Regelmäßige Mahlzeiten, ein ordentliches, gemütliches Heim mit Wellnessbereich und Spielecke.

Täglich musst Du für uns da sein können. Jemand muss ja unseren Knabberkram zusammen stellen, Getränke reichen, Strohbettchen aufschütteln...

Ab Mittag halten wir gern Siesta und freuen uns über ein ruhiges Plätzchen, aber Nachmittags freuen wir uns auf immer neue Spielideen, gemeinsame Unternehmungen, Streicheleinheiten und ein gemütliches Beisammen sein. 

Wir Kaninchen sind eigentlich sehr bescheiden, jedoch hassen wir nichts mehr als Langeweile! Spiel und Spaß sollen deshalb vor allem Abwechslung, 

Bewegung und Zeitvertreib, eben Beschäftigung bedeuten. Damit Du unsere ständige Neugierde und unseren Bewegungsdrang befriedigen kannst. Dafür gibt es viele tolle Dinge zu kaufen, aber wir freuen uns auch eine Ideen.

Holiday

oder Angsthasen on Tour

In unserem Reisegepäck muss unbedingt uns was vertrautes sein!

 

Ihr freut Euch das ganze Jahr drauf und könnt sie kaum erwarten - die Ferienzeit! Für uns Hasennasen gilt: my home is my castle. Hier ist uns alles vertraut, was für uns enorm wichtig ist. Nun ist Urlaubszeit, in den seltensten Fällen können oder wollen wir mit kommen. Was nun?

 

Plan 1 - Nachbarn oder Freunde kommen schnell mal füttern. So so, da schießen uns gleich tausende Fragen durch die Fellstirn. Kennen wir die? Kennen die uns? Kennen die sich denn mit uns Kaninchen aus? Haben die überhaupt Referenzen? 

 

Plan 2 - Diese Nachbarn oder Freunde haben ja schon Hund und Katze, die können uns in Ihrem Hause gleich mitversorgen. Oje - ganz schlecht. Nicht nur fremde Leute, fremde Zimmer, auch noch fremde Tiere!!! Das vergesst mal ganz schnell wieder, wenn Ihr uns  heil Wiedersehen wollt.

 

Plan 3 - Ihr habt beim Kauf acht gegeben das unsere Züchter auch eine Urlaubspension für uns haben. Perfekt, da kennen wir uns aus. Die kennen uns und wissen genau was wir wollen. Wir haben alle einen tollen Urlaub und freuen uns aufs Wiedersehen!

 

Hatt Du Möhren?

...und andere Ernährungsmärchen

Vorbeugen ist besser als heilen!

Wir Kaninchen können auch mal krank werden. Gegen viele Krankheiten ist ein Kraut gewachsen und manchen kannst Du durch Impfungen vorbeugen. 

Hab uns immer genau im Auge und wirst Du sofort merken wenn es uns mal nicht so gut geht

Andere Krankheiten entstehen jedoch häufig aus Unwissenheit, mangelnde Vorsorge, durch Haltungs- oder Fütterungsfehler, zu seltenes Käfig reinigen, altes und falsches Futter, zu wenig Bewegung oder Stress aller Art. Solche Faktoren machen uns Kaninchen einfach unglücklich und können unser Immunsystem angreifen. Dann sind wir anfällig für Krankheiten, das könnt Ihr doch nicht wirklich wollen!

Vorsorge bedeutet ganz besonders auch regelmäßige Parasitenvorsorge. In unserer Nahrungskette finden sich ständig und unvermeidbar einige winzig kleine parasitäre Schlauberger die denken auf unsere Kosten könnte man gut leben. Es gibt viele natürliche uns auch noch lecker schmeckende Schätze aus der Natur, die diesen Schmarotzern das Leben schwer bis unmöglich machen. Du musst sie nur regelmäßig auf unseren Speiseplan setzen!

Wovor Du uns schützen musst!

Egal ob draußen oder drinnen, manchmal sind wir unachtsam, oder unsere verdammte Neugierde bringt uns in Gefahr.
Was für Euch gut und nützlich ist kann für uns ein Risiko sein.
Deshalb aufgepasst!

Warum Geiz nicht geil ist!

Es ist soweit!
Du hast  Bücher gelesen, tausende Internetseiten rauf und runter gescrollt und bist Dir sicher.
Du wirst ein Kaninchenfreund!

Dann stell Dir vor dem Kauf unbedingt selbst noch ein paar Fragen und überlege bitte gut, ob Du uns Kaninchen genug Zuwendung für unser gesamtes Kaninchenleben von durchschnittlich 8 - 10 Jahren geben kannst. Es bedarf einige finanzielle Aufwendungen ein zu planen.

Wo denn nun!

Bau- und Gartenmärkte - sind für  Bau und Garten gut!
Versand übers Internet -  nur  was für Plüschhasen!
Tierheim, immer ein guter Gedanke, aber Du musst mit unserer Vorgeschichte und unseren  angelebten"Macken" klar kommen können.
Was nun übrig bleibt - genau ein Kaninchenzüchter. Der wäre wohl eine gute Wahl um Kaninchen zu kaufen! Nur Kaninchen mit einer sorglosen Kindheit, geprägt von der Mutter und verwöhnt von guter Züchterhand haben einen guten Start ins Leben und werden der ganzen Familie eine große Bereicherung und Freude sein und einem Kaninchenkauf steht nichts mehr im Wege. Klick hier für noch mehr Info´s

So für Unterbringung, Ausstattung, Tierarzt, Urlaubspension und die monatlichen Unterhaltskosten. Alles gut überlegt und durchdacht? Dann ist es soweit und nun heißt es für Dich: Augen auf beim Kaninchenkauf! Bau- und Gartenmarkt, Tierheim übers Internet?! oder beim Züchter?

Und Achtung es gibt immer und überall "schwarze Schafe" Egal wo Du Dich nach uns umschaust. Sollte man Dir Schnäppchenpreise anbieten, auf Internetpräsenzen oder Foren gar Streitigkeiten ausgetragen werden, vor Ort die Sauberkeit zu wünschen übrig lassen, die Tiere verstört sein, oder gar einen kranken Eindruck machen, will man Dir kein Garantie- und Gewährleistungsrecht einräumen, keine Kaufquittung ausstellen wollen, oder hast Du irgendwie ein ungutes Gefühl dann geh erneut auf Suche! Zu viele Zwerge im "Sonderangebot" zahlen jedes Jahr mit Ihrer Gesundheit oder gar mit dem Tod dafür. Und merke!  Hochwertige Fütterung, eine gute Gesundheitsvorsorge, Hygiene und Sauberkeit haben Ihren Preis.

 
 
 

mehr Info geht immer!

 

Das war das kleine Kaninchen 1 x 1  und Ihr wisst nun erstmal was es alles wichtiges zu bedenken und zu beachten gibt.

Ganz bestimmt habt Ihr noch tausend Fragen. Deshalb könnt Ihr nun noch wenn Ihr wollt Kaninchenhofs Hasenschule auf unserer Hompage besuchen.  

Von uns für Euch alles wissenswerte zusammengetragen, folgt dazu einfach dem Link - mehr Erfahren!

Außerdem jede Menge Erlebnisse, Geschichten und Berichte vom Leben auf dem Kaninchenhof - Senzig

Viel Spaß dabei - Eure Hasennasen!